Rom / Sehenswürdigkeiten / Galleria Colonna

Palazzo & Galleria Colonna

Einer der ältesten und größten Privatpaläste Roms

Galleria Colonna Rom

Palazzo Colonna ist einer der ältesten und größten Privatpaläste Roms und die dazugehörige Galerie Colonna ein Geheimtipp, den Sie sich an einem Samstagmorgen in Rom nicht entgehen lassen sollten.

Info Galleria Colonna

Adresse Via della Pilotta 17, Rom
Metro Ungünstige Lage neben einer Metrostation. Ab dem Colosseo noch etwa eine Viertelstunde zu Fuß.
Eintritt
  • Tickets Erwachsene, ab € 12 (Tickets reservieren)
  • 13 - 17 Jahre und 60+ € 10
  • 0 - 12 Jahre freier Eintritt
    Gegen einen Aufpreis können Sie auch die Privatappartments von Prinzessin Isabelle besuchen
  • Galerie + Wohnung € 25
  • Galerie + Wohnung + Gärten € 30
Öffnungszeiten
  • Nur samstags von 9.00 - 13.15 Uhr
  • Englische Tour mit Reiseleiter um 12:00 Uhr (optional und im Eintrittspreis inbegriffen)
Website Offizielle Website

Palazzo Colonna

Palazzo Colonna ist einer der ältesten und größten Privatpaläste Roms und die dazugehörige Galerie Colonna ein Geheimtipp, den Sie sich an einem Samstagmorgen in Rom nicht entgehen lassen sollten. Der Bau des Palasts wurde im 14. Jahrhundert von der Familie Colonna begonnen. Die Fassade des Palasts erinnert an die Renaissance und sticht kaum aus dem Straßenbild hervor, doch das Innere ist von den Architekten Bernini, Carlo Fontana, Johan Paul Schor und dem ersten Architekt Antonio del Grande ganz im Stil des Barocks gehalten. Acht Jahrhunderte später wohnt Familie Colonna immer noch in diesem Palast in der Nähe von Piazza Venezia.

Von 1300 bis 1500 diente der Palast als Familienfestung. Oddone Colonna, der 1417 zum Papst Martinus V. gewählt wurde, ernannte den Palast zum päpstlichen Sitz und wohnte von 1420 bis 1431 dort. Dieser Papst legte das Fundament für eine kulturelle, städtische und administrative Wiedergeburt der Stadt. Im Jahr 1527, während der Plünderungen Roms durch die Truppen des Kaisers Karl V., war Palazzo Colonna eines der wenigen Gebäude, das nicht zerstört wurde. Dies lag an der guten Beziehung der Familie mit dem Reich.

palazzo colonnaDer unscheinbare Palazzo Colonna in Rom
Galleria Colonna RomPracht in der Galleria Colonna

Galleria Colonna

Die römische Barockgalerie des Palazzo Colonna kann nur am Samstagmorgen besichtigt werden. Diese Galerie wurde im 17. Jahrhundert im Auftrag von Kardinal Girolamo nachträglich erbaut. Die Räumlichkeiten zeigen die Kunstsammlungen der Familie mit Skulpturen, Fresken, wertvollem Mobiliar und insbesondere Gemälden berühmter italienischer und ausländischer Künstler aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Sie finden dort Kunstwerke von u.a. Pinturicchio, Tintoretto, Cosmè Tura, Carracci, Guido Reni, Salvator Rosa, Bronzino, Guercino und Vanvitelli. Eine der praktischen Besonderheiten des Museums ist, dass Sie beim Eintritt ein Buch erhalten, in dem Sie alle 270 nummerierten Kunstwerke nachschlagen können.

Die Galerie besichtigen?

Sollten Sie an einem Samstagmorgen in Rom sein, ist ein Besuch der Galerie Colonna sehr zu empfehlen. Der Palast ist einer der verborgenen Schätze der Stadt, der noch nicht vom Massentourismus überflutet wird (Tickets reservieren).


Video: Galleria Colonna

 


Wo liegt Palazzo Colonna in Rom?

Palast Rom
Bewertungen
4.8 (96.27%) 861 Rezensionen
6. Juli 2020 Mathilda: "Wir hatten einen fantastischen Urlaub in Rom wegen der guten Tipps zu den Sehenswürdigkeiten."