Rom / Sehenswürdigkeiten / Domus Aurea

Domus Aurea in Rom

Das „Goldene Haus“ von Kaiser Nero in Rom

Domus Aurea

Domus Aurea ist das „Goldene Haus“ von Kaiser Nero in Rom. Nach einem Großbrand im Jahr 64 n. Chr. ließ Nero diesen eindrucksvollen Palastkomplex bauen, den Sie heutzutage auf einer VR-Tour besichtigen können.

Info Domus Aurea in Rom

Adresse Viale Domus Aurea (Parco Oppio)
Metro Haltestelle Colosseo
Führungen Die Besichtigung von Domus Aurea ist ausschließlich in kleinen Gruppen mit einem Reiseführer möglich. Reservierungen dieser VR-Touren sind obligatorisch und können auf dieser Website vorgenommen werden.
Öffnungszeiten Führungen (Englisch) nur samstags und sonntags von 9:15 bis 16:15 Uhr

Neros Goldenes Haus

Nach einem Großbrand im Jahr 64 n. Chr. ließ Kaiser Nero diesen riesigen Palastkomplex Domus Aurea („Goldenes Haus“) in Rom errichten. Die Gerüchte besagen, dass Nero diesen Brand selbst legte, um mehr Platz für seinen Palast zu schaffen. Der 80 Hektar große Komplex mit mehr als 150 Zimmern war damals aufgrund des Marmors, Elfenbeins und der Wände aus Blattgold einer der auffälligsten und teuersten Paläste Roms. Auf der Seite des Forum Romanum hatte der Palast einen eindrucksvollen Eingang mit einer Kolonnade und damals einer 35 Meter hohen Statue von Nero selbst.

Domus AureaRömische Gemälde in Neros Goldenem Haus
Domus Aurea RomeMit einer VR-Brille gehen Sie zurück in die Geschichte

Nero beging im Jahr 68 n. Chr. Selbstmord, wodurch er die Vollendung des Palasts nie erlebte. Sein Nachfolger Otho sorgte für die verbleibende Fertigstellung. Da Nero als Kaiser beim Volk nicht sonderlich beliebt war, haben spätere Kaiser Domus Aurea teilweise wieder abreißen lassen, um die Erinnerungen an Nero auszulöschen, und errichteten darauf andere Gebäude, wie beispielsweise die Thermen von Trajan. Rund um den Palast befanden sich große Gärten und ein angelegter See; in jenem See wurde später das Kolosseum errichtet.

Um das 15. Jahrhundert herum wurde erneut nach alten Kunstwerken gesucht und die berühmte Laokoon-Gruppe gefunden, die heute im Vatikanischen Museum zu sehen ist. Domus Aurea konnte jahrelang aus Sicherheitsgründen nicht besucht werden, aber seit 2014 ist ein Teil der Räumlichkeiten und Fresken wieder zur Besichtigung freigegeben.

Domus Aurea besuchen?

Die Besichtigung von Domus Aurea ist ausschließlich in kleinen Gruppen mit einem Reiseführer möglich. Das Tollste an dieser Rundführung ist, dass Sie mit einer VR-Brille sehen können, wie der Palast von Nero früher ausgesehen haben muss. Die Führung ist ausschließlich an Wochenenden möglich, da unter der Woche noch intensiv an der Restauration von Domus Aurea gearbeitet wird. Online-Reservierungen sind obligatorisch und können einfach auf dieser Website vorgenommen werden.

Neros Goldenes Haus

Domus Aurea, Neros Goldenes Haus Rome

Video: Domus Aurea

 


Wo liegt Domus Aurea in Rom?

domus aurea