Rom / Sehenswürdigkeiten / Castel Gandolfo

Castel Gandolfo

Standort der päpstlichen Sommerresidenz

Castel Gandolfo

Castel Gandolfo ist eine Kleinstadt 25 km südöstlich von Rom, die ihre Bekanntheit der päpstliches Sommerresidenz verdankt (Apostolischer Palast von Castel Gandolfo).

Castel Gandolfo - Tipps & Tickets

Erreichbarkeit Von Rom aus ist Castel Gandolfo bequem mit dem Zug zu erreichen (Fahrkarten können Sie über Trenitalia.com buchen). ). Am Hauptbahnhof Roma Termini nehmen Sie den Zug nach ‘Albano Laziale’ und steigen 40 Minuten später am Bahnhof von ‘Castel Gandolfo’aus. Vom Bahnhof aus führt eine recht steile Straße in 15 Minuten Fußweg zur Piazza della Liberta. Es ist auch möglich, diesen Tagesausflug von Rom zu buchen.
Tickets Achtung: Sie können den Sommerpalast nur mit einer Audioführung besichtigen, die im Voraus gebucht werden sollte. Sie können zwischen zwei Tickets wählen:

Jetzt Tickets buchen

Castel Gandolfo

Nur 25 km südöstlich von Rom und bequem mit dem Zug erreichbar befindet sich die Ortschaft Castel Gandolfo. Der Ort mit knapp über 8000 Einwohnern in den grünen Alban-Bergen ist vor allem für die päpstliche Sommerresidenz bekannt. Der Palast ist eine sogenannte Exklave der Vatikanstadt. Das Areal umfasst den Apostolischen Palast, die Villa Cybo, die Villa Barberini und sogar einen kleinen Bauernhof.

Die Residenz von Castel Gandolfo ging im Jahr 1596 zur Abgeltung von Verbindlichkeiten der Familie Savelli in den Besitz des Vatikans über. Papst Urban VIII. ließ sie im 17. Jahrhundert nach Plänen des Architekten Carlo Maderno zum Papstpalast umbauen. Seitdem wurde der Palast mit dem traumhaften Blick auf den Lago Albano (einem Kratersee) von vielen Päpsten als Sommerresidenz genutzt.

Castel GandolfoDie Sommerresidenz des Papstes
Sommerpalast PapstDer Eingang zu Castel Gandolfo

Die Barberini-Gärten

Archäologischen Erkenntnissen zufolge liegt Castel Gandolfo exakt dort, wo sich früher Alba Longa befand, ein Ort im antiken Latium, der häufig Konflikte mit Rom ausfocht. In den Barberini-Gärten des Palastes finden sich beispielsweise noch Überreste einer Villa des römischen Kaisers Domitian. In den 30 Hektar umfassenden Gärten kann man heute zwischen Brunnen und Statuen flanieren, die Grünanlagen genießen oder von der Terrasse aus die herrliche Aussicht auf den See bewundern.

Gärten Castel GandolfoDie Gärten des Sommerpalastes (Fotoquelle: ©Vatican)
Sommerpalastes VatikanInnenraum von Castel Gandolfo (Fotoquelle: ©Vatican)

Ein Besuch in der päpstlichen Sommerresidenz

Erst vor wenigen Jahren hat Papst Franziskus (der den Sommerpalast selber nicht nutzt) die Villa und die Gärten von Castel Gandolfo für die Öffentlichkeit freigegeben. Der Palast beherbergt jetzt ein Museum, das unter anderem mehrere Papamobile ausstellt und Führungen durch den Palast (einschließlich der Appartements, der päpstlichen Porträtgalerie und sogar des privaten Schlafzimmers) und die angrenzenden Gärten anbietet. Eine einmalige Gelegenheit, die Sommerresidenz zu besichtigen, da ungewiss ist, ob der Apostolische Palast von Castel Gandolfo unter zukünftigen Päpsten weiterhin für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Achtung: Eine Reservierung ist zwingend erforderlich.


Wo liegt Castel Gandolfo?

Rom Sehenswürdigkeiten
Bewertungen
4.8 (96.28%) 14 Rezensionen
19. Mai 2022 : "Wir hatten einen fantastischen Urlaub in Rom wegen der guten Tipps zu den Sehenswürdigkeiten."